Béton Ciré

Béton Ciré ist ein fugenloser gespachtelter Belag, der sich durch seine geringe Höhe auch hervorragend für alle Arten von Renovierungen eignet. Je nach Farbgebung und Applikation des Belags erreicht man das typische mediterrane Wohnfeeling oder den modernen Loftstyle.

Beton Cire kommt aus Frankreich und bedeutet übersetzt "gewachster Beton".

Die mechanischen Eigenschaften von Zement in Form von Mörtel oder Beton verleihen ihm einen wichtigen Stellenwert in der Bauindustrie.

Zwei revolutionäre Mörteltypen eröffnen völlig neue Dekorationsmöglichkeiten.

Hierzu gehört der geglättete Feinmörtel, der ein nuanciertes Material für Böden und Mauern innen und außen darstellt. Der selbstnivellierende Mörtel ist ein Material für Innenböden mit einem zeitgenössischen und mineralischen Charakter.

Diese Materialien zum Anfassen und zum Verarbeiten verwandeln einen Ort völlig und schaffen eine Atmosphäre von Stärke und Sanftheit, die dennoch sachlich bleibt.

Anwendungsgebiete:

Boden:

Wird überall dort eingesetzt, wo fugenloses Design mit Kellenschlag, Wisch- und Tadelakt-Effekt gewünscht wird.

Wandbelag:

Im Badezimmer als Wandbelag inklusive Duschen. Oder als Dekor-Wandbelag praktisch überall einsetzbar.

Die Böden und Badezimmer werden zusätzlich mit einer Endoberflächenvergütung wie Versieglung oder ölen/wachsen behandelt, um so einen Anschmutzen bei Gebrauch zu vermeiden und eine einfache Unterhaltsreinigung zu gewährleisten.

Zum Festhalten des Texts mit der Maus darüberfahren

Bestechend in seiner Einfachheit, faszinierend in seiner Farbenvielfalt.